WordPress lokal installieren (offline) kannst mit XAMPP auf Windows

In diesem Beitrag erkläre ich dir wie du WordPress mit Hilfe von XAMPP lokal auf deinem Windows PC installieren kannst (Hier ist die Anleitung für MacOS). Damit kannst du WordPress Webseiten offline erstellen, sodass sie noch keiner außer dir sehen kann und hast die Möglichkeit WordPress als Testumgebung zu verwenden. Später kannst du die WordPress Webseite veröffentlichen.

Alles was du dafür braucht ist einmal XAMPP, das ist ein Programm, mit dem deinen Webserver auf deinem Rechner laufen lassen kannst, auf dem du WordPress installierst. Ebenso brauchst du die WordPress Datei. Beide Links, um die Dateien zu downloaden findest du hier:

–       XAMPP Download: https://www.apachefriends.org/de/download.html

–       WordPress Download: https://de.wordpress.org/download/

1. XAMPP installieren

Beginnen wir mit der Installation von XAMPP. Dazu öffnest du die Download Seite und lädst dir das Programm herunter und installierst es. Das Ganze dauert ein bis zwei Minuten, je nachdem wie schnell dein PC ist.

2. WordPress downloaden

Als Nächstes downloadest du WordPress. Ist der Download abgeschlossen legst du die ZIP Datei in den „htdocs“-Ordner des XAMPP Installationsverzeichnis (Standardmäßig: C:\xampp\htdocs) und entpackst die Datei. Nachdem diese entpackt ist, kannst du nur die ZIP-Datei löschen.

3. Datenbank erstellen

Nun legst du eine Datenbank an, mit der du WordPress später verbindest. Dazu öffnest du wieder XAMPP und startest den Apache und MySQL Server. 

Dann klickst du in der Zeile von MySQL auf „Admin“. Es öffnet sich dein Browser mit der phpMyAdmin-Seite dort klickst du links oben auf „Neu“, jetzt kannst du einen Namen vergeben. Ich wähle hier „wp“ für WordPress. Bei dem DropDown wählst du “Kollation” aus und klickst auf “Anlegen”.

4. WordPress installieren und einrichten

Um jetzt WordPress zu installieren, öffnest du deinen Browser und gibst in die Suchleiste „localhost/wordpress/wp-admin“ ein. Jetzt öffnet sich das WordPress Installationsfenster.

–       Datenbankname (Namen, den du vorhin vergeben hast): wp

–       Benutzername (standardmäßig): root

–       Passwort frei lassen

–       Datenbank Host (standardmäßig): localhost

–       Tabellen-Präfix (standardmäßig):  wp_

Zum Schluss wählst du noch den Titel der Webseite, einen Benutzernamen sowie ein Passwort und deine E-Mail-Adresse. Nach der Installation musst du dich mit deinen Daten anmelden und bist im WordPress Dashboard.

5. Fertig!

WordPress ist nun lokal installiert auf deinem Windows Computer. Wenn du fertig mit Bearbeiten deiner Webseite bist, kannst du in XAMPP Apache und MySQL stoppen. Möchtest du weiter an deiner Webseite arbeiten, startest du die beiden Module wieder und öffnest im Browser „localhost/wordpress/wp-admin“ und meldest dich an.

Du kannst beginnen deine Webseite lokal (offline) zu entwickeln mit WordPress. Wenn du deine Webseite umziehen möchtest, um sie zu veröffentlichen, sehe dir folgenden Artikel an.

weitere artikel

müde vom artikel lesen?

Schau dir meine Videos an!

du hast fragen zum thema?

Kontaktiere mich, ich helf dir weiter!